Über uns 


Jelle

Moin,

ich heiße Jelle und bin gebürtige Norddeutsche. Aus beruflichen Gründen verschlug es mich Anfang 2020 in die wunderschöne Zollernalb-Region. In Norddeutschland war ich fester Bestandteil bei der Hundeschule Küstennasen in Kiel. Um meiner Leidenschaft auch hier nachgehen zu können, beschloss ich die Albschnauzen zu gründen.

Besonders am Herzen liegt mir bei den Albschnauzen eine familiäre Atmosphäre. Jeder ist hier herzlichst willkommen. Ob groß oder klein, alt oder jung, Pitbull oder Zwergpudel, Raufer oder Couchpotato, wir bei den Albschnauzen begegnen jedem mit nordischer Gelassenheit und dem ein oder anderem Klamau.

Als Nordlicht komme ich gerne schnell zum Wesentlichen, selbstverständlich besitze ich die Zulassung nach §11 des Tierschutzgesetzes und bilde mich stetig fort.

Nun aber genug geschnackt, ich freue mich, dich und deinen Vierbeiner bei einer Tasse schwarzem Tee kennenzulernen!

Bis bald!

Eure Jelle

Sascha

 Moin,

ich bin Sascha und der zweite Trainer bei den Albschnauzen. Ich habe bereits eine kleine Weltreise hinter mir. Geboren und aufgewachsen bin ich als Kölsche Jung, später verschlug es mich nach Norddeutschland wo ich Jelle kennen und lieben lernte, zusammen zogen wir dann 2020 in die Zollernalb-Region.

Seit frühester Kindheit bin ich ein sehr Hundeverbundener Mensch. Dabei fand ich es schon immer faszinierend wie sehr Hunde unsere Emotionen spüren können ohne mit uns verbal kommunizieren zu können. Und genau da liegt mein Ansatz in der Hundeerziehung: Den Hund spüren, fühlen und nonverbal kommunizieren. 

Selber durfte ich Seminare unter anderem bei Canis und Dogument besuchen und durfte dadurch auch mit "Problemhunden" in Kontakt treten. Dies entwickelte sich zunehmend zu meiner Liebingslingsthematik, scheinbar hoffnungslosen Mensch-Hund Beziehungen wieder Hoffnung und Perspektiven schaffen.

Eine weitere Leidenschaft ist der Zughundesport. Ich betreibe Canicross seit 2016 auf Wettkampfniveau, durfte mich International messen und konnte mich bei der deutschen Meisterschaft unter die top Ten kämpfen. Ein harmonisches Team ist bei dem Sport unabdingbar, daraus entwickelte sich bei mir schnell der Wunsch Teams zu trainieren und auch über längere Zeiträume zu Coachen, auf Wettkampfniveau sowie auch Hobbysportler. Seit 2017 bin ich daher auch geprüfter CaniX-Trainer.

Ich freue mich auf euch!

Euer Sascha

 


 


 


 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram